Aichwald-Aichschieß

St. Bonifatius

Erbaut: 1965/66
Architekt: Wilh. Frank, Herrenberg
Adresse: 73773 Aichwald-Aichschieß, Schubertstraße 22

Das vom steilen Satteldach geprägte und die Gottesdienstgemeinschaft bergende Kirchenschiff legt das Schriftwort nahe: „Zelt Gottes unter den Menschen.“




Der Innenraum überzeugt allein durch seine schlichte Ausstattung. Die bunten Glasfenster geben dem Raum nur mystisches Licht. Das alles beherrschende Kreuz an der Chorwand hing zuvor in der Notkirche Baltmannsweiler. Es wird gesäumt von den beiden Figuren der Gottesmutter und des hl. Bonifatius, dem Patron der Kirche.

Die modernen Kreuzwegbilder des Künstlers Andreas Felger laden besonders in den Fastenzeiten zur Betrachtung und zum Gebet ein.

An die Kirche schließen sich die Sakristei und ein Gemeindezentrum mit einem großen Saal, einer Küche und einem Jugendraum an.

Der Turm ist 15 m hoch und trägt ein Geläut von vier Glocken:

  • I. a-Glocke mit 470 kg (Er ist auferstanden, wie er gesagt hat)
  • II. c-Glocke mit 270 kg (Salve regina, sei gegrüßt Königin)
  • III. d-Glocke mit 180 kg (Heiliger Josef, bitte für uns)
  • IV. Glocke

Das Geläut lädt ein zum Gottesdienst und zu den täglichen Gebetszeiten.

Weitere Bilder finden Sie in der Fotogalerie