Freundeskreis Indien

Vorstellung

Am 05.06.2012 wurde die Vereinbarung zwischen unserer Kirchengemeinde und der Diözese Berhampur im Bundesstaat Orissa im Osten Indiens unterschrieben. Aus diesem Anlass wurde am 19.06.2012 im Gemeindesaal in Aichelberg ein Freundeskreis zur Unterstützung der Partnergemeinde Mohana gegründet.

In Indien, einem Land mit über 1,3 Milliarden Einwohnern, leben ca. 2,3 % Christen. Da Christen keiner Kaste angehören (wurden abgeschafft), leben viele unterhalb der Armutsgrenze.

Ein Ziel unserer Unterstützung ist die schulische Bildung von Kindern und Ausbildung Jugendlicher zur Verbesserung der Berufsaussichten.

Mit Unterstützung des Freundeskreises Indien können durch Patenschaften zum Schuljahresbeginn 2018/19
75 Kinder die English Medium School besuchen.
Ferner werden u.a. durch die Kirchengemeinde Baltmannsweiler/Aichwald 1 Lehrerin sowie 1 Hilfslehrerin finanziert.

Durch Spenden werden, wenn möglich, dringend nötige Investitionen vor Ort getätigt.

Der Freundeskreis Indien engagiert sich durch eine Vielzahl von Aktivitäten (z.B. Fastenessen, Verkauf von Kräutersträußen, Kochkurse).

So können Sie uns unterstützen

  • Spende
  • Übernahme einer Patenschaft (192,– € pro Jahr)
  • Mithilfe bei diversen Aktivitäten

Alle Spenden und Einnahmen fließen zu 100 % dem Indienprojekt zu.

Bankverbindung

Freundeskreis Indien
IBAN: DE19 6115 0020 0000 1070 75

Berichte aus Mohana

Bericht Schuljahr 2020

Bericht Schuljahr 2021

Aktuelles

Rezepte zu den Kochkursen
am 22.03/12.04./10.05. 2019


Ananas-Granatapfel-Joghurt
Vegetable Reis
Vinaldoo Masala
Alu Gobi
Kheer Reispudding
Thoran gebratenes Gemüse
Naan Brot
Samosas mit Hackfleisch
Dal Makhani
Indian Fried Rice

Freiwilliges Soziales Jahr

Seit 2018 bieten wir jungen Erwachsenen (ab 18 Jahre) ein freiwilliges Jahr in Mohana an. Informieren sie sich unter
www.bdkj.infos/s-wfd

Newsletter November 2021

Liebe Paten und Förderer unseres Indienprojektes!

Seit unserem letzten Newsletter vom Juni 2021 hat sich die Situation bezüglich Corona an unseren Schulen spürbar verbessert. Nach Homeschooling kehrten die Kinder der 8. und 9. Klasse im Oktober 2021 an die Schule in Mohana zurück. Seit Mitte November sind auch die Kinder der 6. und 7. Klasse zurück. Auch der Hostelbetrieb ist für diese Schüler wieder aufgenommen worden. Die Kinder und Lehrkräfte sind glücklich, dass der Schulbetrieb endlich wieder zur Normalität zurückkehrt. Für die Kinder der unteren Klassen steht für Präsenzunterricht noch kein genauer Termin fest. Auch für diese Schüler steht Homeschooling zur Verfügung und wird zu 85 % genutzt.

Mit unserem Patenkind Amit, der derzeit in Bangalore im 2. Jahr BBA Financial Analysis studiert, können wir den ersten Schüler in ein Berufspraktikum begleiten. Vom 01.04. – 31.07.2022 hat Amit die Möglichkeit, bei der Firma FESTO in Berkheim ein Betriebspraktikum zu absolvieren. Der Praktikantenvertrag ist bereits unterschrieben und wir bemühen uns derzeit um die übrigen Formalitäten.

Einen besonderen Dank all denen, die sich in besonderer Weise dafür eingesetzt haben, Amit diesen „Traum“ zu ermöglichen.

Drei weitere Schüler/Studenten haben die English Medium School erfolgreich beendet, ihr Abitur absolviert und sind bereits im Studium. Über die Diözese besteht zu ihnen ebenfalls Kontakt.

Wir sehen diese Entwicklung als Erfolg unserer nahezu 10-jährigen Partnerschaft mit Indien.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Für 2023 ist wieder ein Besuch in Indien geplant und hoffentlich auch möglich.

Wir wünschen Ihnen eine ruhige und besinnliche Adventszeit und bleiben Sie gesund!

Für den Freundeskreis Indien

Elisabeth Haag

Lisa Pramstaller

Kurt Eberlein

Ansprechpartner

Elisabeth Pramstaller

0711 / 362 753 ☎
pramstaller@web.de

Elisabeth Haag

0711 / 364 228 ☎
ellihaag@web.de

Kurt Eberlein

0711 / 363 713 ☎
kuco.eberlein@arcor.de